Werben
 
Link verschicken   Drucken
 

50 Jahre Frauenlöschgruppe Freiwillige Feuerwehr Werben

Werben, den 19.09.2019

Das 110. Stiftungsfest der Feuerwehr Werben ist gerade mal ein Jahr her, und schon gab es wieder was zu feiern: das 50jährige Bestehen der Frauenlöschgruppe.

Der Tag wurde mit einer Kahnfahrt der Frauen bei Kaffee und Kuchen eingeläutet. Anschließend ging es mit der Rumpelguste zum Gerätehaus, wo die Männer der Feuerwehr einen gemütlichen Grillabend vorbereitet hatten. Zur Eröffnung machte Ortswehrführer Marrack deutlich, dass die Frauen immer zum Erfolg der Feuerwehr beigetragen haben. Denn ohne die Frauenlöschgruppe hätten die Leistungsstufen in den 70´ern nicht erlangt werden können, ebenso die Auszeichnung „Vorbildliche Feuerwehr“ im Jahre 1981. Hierfür sei zusätzlich noch die Mitarbeit in der AG „Junge Brandschutzhelfer“ notwendig gewesen, welche auch im Verantwortungsbereich der Frauen gelegen hat.

Nach Übergabe der Jubiläumsgeschenke wurden weitere Auszeichnungen vorgenommen. Die Frauenbeauftragte Christine Semisch vom KFV e.V. zeichnete das Gründungsmitglied der Frauenlöschgruppe, Margarete Rublack, mit dem Ehrenzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes aus. Unser zweites Gründungsmitglied, Erika Mieth, war verhindert und wird später ausgezeichnet. Des Weiteren wurden noch Dienstjubiläen geehrt. Magarete Rublack und Erika Mieth sind 50 Jahre, Elvira Fischer 40 Jahre, Ria Selka und Sandra Gotter 20 Jahre in der Feuerwehr.

Gegründet wurde die Frauenlöschgruppe am 9. September 1969. Sie zählt heute 20 Frauen, und wir hoffen, dass sie noch lange der Feuerwehr treu bleiben. Schließlich tragen sie zum harmonischen und kameradschaftlichen Miteinander innerhalb der Wehr bei.

Auch Amtsdirektor Tobias Hentschel hatte seine Glückwünsche übermittelt: "Feuerwehrfrau zu sein, das ist mehr als Uniform tragen. Feuerwehrfrau zu sein, das heißt, in ehrenamtlicher Tätigkeit für andere da zu sein. Diese freiwillige Verpflichtung ist nicht als selbstverständlich anzusehen, sondern sie zeugt von Verantwortung gegenüber Mitbürgern und Gemeinwohl."

Wehrleitung, FFw Werben

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 50 Jahre Frauenlöschgruppe Freiwillige Feuerwehr Werben