Werben
 
Link verschicken   Drucken
 

Der letzte Stein ist gesetzt - Aber es ist noch viel zu tun

Werben, den 29.03.2017

Genau 110,1 Meter ist sie lang, die Findlingsmauer am Gutshaus Seydlitz. In knapp 1000 Arbeitsstunden haben fleißige Helfer um Bürgermeister Joachim Dieke Stein auf Stein gesetzt. Gekrönt wird die Mauer nun mit zahlreichen Pflanzen. 24 Sorten winterharter Sedum, in Summe 550 Pflanzen, sollen gepflanzt werden. Unter fachkundiger Hilfe von Dorothe Mattuschka vom "Blumeneck" halfen Kinder und Eltern der Kita "Pusteblume" fleißig mit.

 

Doch noch sind nicht alle Arbeiten abgeschlossen, weshalb sich Bürgermeister Joachim Dieke an die Werbener Einwohner wendet:

 

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner von Werben,

 

die grundlegenden Arbeiten an der Findlingsmauer am Gutspark Seydlitz wurden am 13. März nach mehrmonatiger Bauzeit beendet. Allen fleißigen Helfern und bisherigen Sponsoren ein herzliches Dankeschön!

 

Zur weiteren Gestaltung des ehemaligen Gutsparks sind aber noch viele Arbeitsschritte notwendig. Auf der Grünfläche sind im Herbst Pflanzungen vorgesehen. Für alle weiteren Gestaltungsmaßnahmen im Park ist die Gemeinde nach wie vor auf Sponsoring angewiesen.

 

Wer die Gemeinde finanziell unterstützen möchte, kann eine Spende unter dem Kennwort "Parkgestaltung" auf das Konto der Gemeinde Werben, IBAN DE75180500003115101022 überweisen. Eine Spendenquittung wird umgehend zugeschickt.

 

Pflanzenspenden können in der Kita „Pusteblume" und beim Bürgermeister Joachim Dieke abgegeben werden. Wer selbst pflanzen möchte, kann speziell festgelegte Termine in der Kita oder beim Bürgermeister erfahren.

 

Wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, wird die Findlingsmauer mit einer nachträglichen Grundsteinlegung feierlich eingeweiht. In die Mauer wird dann eine Hülse mit aktuellen Unterlagen über unsere Gemeinde, Fotos, Sponsoren, Helfern und vieles mehr hinter dem großen Findling eingesetzt. Selbstverständlich wird an diesem Tag für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Joachim Dieke

Bürgermeister

 

Fotoserien zu der Meldung


Werbener Findlingsmauer erblüht nun Dank Kinderhand (28.03.2017)

Genau 110,1 Meter ist sie lang, die Findlingsmauer am Gutshaus Seydlitz. In knapp 1000 Arbeitsstunden haben fleißige Helfer um Bürgermeister Joachim Dieke Stein auf Stein gesetzt. Gekrönt wird die Mauer nun mit zahlreichen Pflanzen. 24 Sorten winterharter Sedum, in Summe 550 Pflanzen, wurden in den letzten Tagen gepflanzt. Unter fachkundiger Hilfe von Dorothe Mattuschka vom "Blumeneck" halfen Kinder und Eltern der Kita "Pusteblume" fleißig mit.