Werben
 
Link verschicken   Drucken
 

Werbener Kirche ist "Radwegekirche"

Werben, den 26.02.2014

Die Evangelische Kirche Werben darf ab sofort das Signet "Radwegekirche" führen, das das Netzwerk "Kirche in Freizeit und Tourismus" der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) vergibt. Schon von weitem weist der die Häuser unseres Dorfes überragende, mit Stern und Wetterfahne bestückte Turmhelm den Weg zur Kirche.

Zur Radwegekirche wird eine Kirche dann, wenn sie sich an der Route eines Radwanderweges befindet und die Kirchengemeinde oder eine Initiative die damit verbundenen Aufgaben übernimmt. Dazu gehört u. a. der freie Zugang von Ostern bis zum Reformationstag. Die Werbener Kirche, die in der Nähe des Gurkenradweges liegt, öffnet in dieser Zeit täglich den Eingang auf der Nordseite der Kirche. Die Abbildungen von Obst, Gemüse und Blumen an der Decke des Kirchenschiffes sowie der noch immer in Benutzung befindlichen Taufengel gehören zu den augenfälligen Besonderheiten der Kirche, die sich Radfahrer auf ihrer Rast gerne anschauen können.

 

Gemeinsam mit dem Fahrradclub der Sportgemeinschaft Werben werden wir am Ostermontag nach dem Gottesdienst (20.04., 10 Uhr) die Saison 2014 der Radwegekirchen eröffnen und dabei die Signets an den Eingängen zum Gelände bzw. zur Kirche anbringen.

 

Weiterhin ist die Werbener Kirche als barrierefreie Kirche der EKBO (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz) registriert. Insbesondere stehen Hilfen für schwerhörige Menschen sowie für sehbehinderte und blinde Menschen zur Verfügung.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Werbener Kirche ist "Radwegekirche"