Werben
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Werben/Wjerbno präsentierte sich der Jury des Kreiswettbewerbes

Werben, den 01.11.2021

Es war ein wunderschöner Spätsommertag, an dem sich die Gemeinde Werben/Wjerbno der Kreisjury im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" präsentierte. Neben dem Bürgermeister Joachim Dieke und weiteren Mitgliedern der Gemeindevertretung nahmen zahlreiche Einwohnerinnen und Einwohner am gut zweieinhalbstündigen Rundgang teil. 

Los ging es am Gutshaus Seydlitz, wo die Jury traditionell mit Brot und Salz begrüßt wurden. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde  warteten schon die Kinder  der Kita "Pusteblume", die die Anwesenden mit ihrem "Pusteblume"-Lied in Empfang nahmen. Begeistert zeigte sich die Jury vom tollen Kita-Garten mit den Spielgeräten, Gewächshäusern und Hochbeeten.

Nächste Stationen waren die frisch sanierte Turnhalle und der neue Jugendraum, bevor es in das "neue Werben" ging: Dass es viele Menschen nach Werben zieht, zeigt die Erweiterung des Wohngebietes mit Ein- und Mehrfamlienhäusern. Der Rundgang machte aber auch deutlich, dass viele junge Familien zurückkehren bzw. bleiben und auf dem Grundstück der Familie bauen möchten und so Mehrgenerationenwohnen praktiziert wird.

Sportplatz und Spielplatz, Feuerwehr, das Bauernende und die Agrargenossenschaft waren weitere Stationen, um zu zeigen, dass Werben liebens- und lebenswert ist. Überall wurde die Jury von Vereinsmitgliedern bzw. Verantwortlichen begrüßt. Einen Höhepunkt und zugleich eine Überraschung für alle Anwesenden bildete die Vorführung eines Filmes über Werben. Anja und .... haben in den letzten Wochen viel Zeit investiert, um ihren Heimatort einschließlich der Gemeindeteile Ruben und Brahmow, das Brauchtum und das Engagement zu präsentieren. Leider konnte der Jury nur eine Kurzfassung gezeigt werden, doch alle Einwohnerinnen und Einwohner dürfen sich schon jetzt auf die Woklapnica im Januar freuen. Dann soll der ganze Film aufgeführt werden.

Zum abschließenden Gespräch trafen sich alle Teilnehmenden im Unkrautladen von Peter Franke, der seinerseits für Werben warb.

Bis Anfang Dezember müssen sich die Werbenerinnen und Werbener nun noch gedulden. Im Rahmen der Kreistagssitzung am 8. Dezember sollen Sieger und Platzierte des Kreiswettbewerbes ausgezeichnet werden. Wir drücken die Daumen!

 

Bild zur Meldung: Ein Blickfang in ihren Trachten waren die Frauen vom Traditionsverein und Anett Sischke (l.) aus Ruben, zugleich Sorben-/Wendenbeauftragte des Amtes sowie Lena Melnikoff. (r.).

Fotoserien


Unser Dorf hat Zukunft! - Werben/Wjerbno präsentierte sich der Jury des Kreiswettbewerbes (01.10.2021)

Es war ein wunderschöner Spätsommertag, an dem sich die Gemeinde Werben/Wjerbno der Kreisjury im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" präsentierte. Neben dem Bürgermeister Joachim Dieke und weiteren Mitgliedern der Gemeindevertretung nahmen zahlreiche Einwohnerinnen und Einwohner am gut zweieinhalbstündigen Rundgang teil.