Werben
 
Link verschicken   Drucken
 

"Burger SommerKonzerte" ersetzen Heimat- und Trachtenfest

Werben, den 28.07.2020

Am letzten August-Wochenende darf man sich auf eine Premiere im Kurort freuen: die "Burger SommerKonzerte". Diese neue Veranstaltung wird das Heimat- und Trachtenfest des Amtes Burg (Spreewald) ersetzen, das in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider ausfallen muss.

 

Da Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Gäste noch bis Ende Oktober untersagt sind, organisiert das Sachgebiet Tourismus des Amtes gemeinsam mit der Agentur Neels sozusagen ein "Heimat- und Trachtenfest light". Unter dem Titel "Burger SommerKonzerte" sind vom 28. bis 30. August verschiedene Künstler zu erleben.

Freuen darf man sich u. a. auf die „Ströbitzer Musikanten“ und die "Fidelen Gaglower", auf den singenden Spreewaldwirt Günni, auf Marikas Kindertanzakademie und die Trachtentanzgruppe Straupitz.

Eine Premiere in diesem Jahr ist auch die Präsentation des „Stog 2021“ am Freitagnachmittag auf der Festbühne.

Und auch der beliebte Treffpunkt für viele Heimkehrer und Daheimgebliebene am Samstagabend wird nicht fehlen: Ab 20 Uhr lädt "nAund" zum Konzert ein. Für dieses Konzert sowie für den Freitagabend mit der "Neo-Partyband" wird ein Eintritt von 8 Euro (nAund) bzw. 5 Euro (Neo) erhoben. Es wird dringend empfohlen die Eintrittskarten im Vorfeld zu erwerben, da aufgrund der geltenden Regelungen nur begrenzt Gäste auf den Festplatz dürfen. Erhältlich sind die Karten im Haus des Gastes sowie im Online-Shop auf www.burgimspreewald.de.

Wie bereits beim Handwerker- und Bauernmarkt erfolgreich praktiziert, wird der Festplatz eingezäunt, und es gibt nur einen Eingang am Haus des Gastes. Der Ausgang ist neben der Feuerwehr. Händler und Handwerker öffnen ihre Stände in der Straße Am Hafen am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr. Gastronomen versorgen hier sowie auf dem Festplatz.

Schaustellermarkt und Kinderaktivitäten wird es nicht geben.

Alle Besucherinnen und Besucher werden eindringlich gebeten, die coronabedingten Abstandsregelungen einzuhalten und bei den Konzerten auf „Kuscheltanz" zu verzichten, damit die "Burger SommerKonzerte" für Jeden ein schönes Erlebnis werden.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: "Burger SommerKonzerte" ersetzen Heimat- und Trachtenfest